Stadtplanung

Kernbereichsmanagement – Stadt Wolfhagen

Die Stadt Wolfhagen ist Ende 2008 in das Städtebauförderungsprogramm „Aktive Kernbereiche in Hessen“ aufgenommen worden. Das von ANP erstellte Integrierte Handlungskonzept stellt die Fördergrundlage für die nächsten Jahre dar. Seit Sommer 2010 wird die Stadt Wolfhagen im Rahmen des Kernbereichsmanagements von ANP betreut. Zentrale Aufgabenfelder sind die Umsetzung der im Handlungskonzept definierten Projekte unter Einbezug der Lokalen Partnerschaft als Begleitgremium sowie eine breite Öffentlichkeitsarbeit. ANP bereitet die Projekte vor und koordiniert und begleitet deren Konkretisierung und Umsetzung.

Im Rahmen des Kernbereichsmanagements werden außerdem Kosten- und Finanzierungsübersichten zu den Einzelmaßnahmen aufgestellt, die Zwischenabrechnungen erstellt sowie der Abruf der Fördermittel und die Beantragung von Projekten vorbereitet. Des Weiteren wird die Stadt Wolfhagen bei Auftragsvergaben und bei der Akquirierung von Fördermitteln und sonstigen Drittmitteln unterstützt. ANP ist darüber hinaus zentraler Ansprechpartner für alle weiteren Fragen, die die Entwicklung des Fördergebietes betreffen.

Zurück

Auftraggeber:

Magistrat der Stadt Wolfhagen

Projektzeitraum:

2010 - 2019

Leistungsumfang:   

Kernbereichsmanagement

Strukturdaten:

ca. 44 ha