Stadtplanung

Wettbewerbteilnahme Berlin Buckower Felder

Die stetig wachsende Metropole Berlin erfordert die Erschließung neuer Wohnräume, wie z.B. auf der Entwicklungsfl äche im Bezirk Neukölln. Das am südlichen Rand Berlins gelegene 15,5 ha große Wettbewerbsgebiet grenzt an bisherige Wohngebiete und öffnet sich in landwirtschaftliche Freiräume. Hier sollte eine aufgelockerte, durchgrünte Wohnsiedlung (9,5 ha) mit hohen ökologischen Standards entstehen, an die sich Erholungsflächen für die Bevölkerung anschließen. Mit dem Wettbewerb sollte ein überzeugendes städtbaulich-landschaftsplanerisches Konzept als Grundlage für einen Bebauungsplan gefunden werden. Die Arbeitsgemeinschaft ANP/ GTL beteiligte sich am Wettbewerb und wurde ausgezeichnet. Nach dem einstimmig vergebenen 1. Preis wurden ANP/GTL für die Erarbeitung eines Rahmenplanes beauftragt. Eine Realisierung ist zeitnah vorgesehen.

Zurück

Auftraggeber:

Land Berlin

Projektzeitraum:

2012

Leistungsumfang:   

Wettbewerbsteilnahme

Strukturdaten:

15,5 ha