* *

 

Im Folgenden finden Sie ein Auswahl unserer Projekte.

Wenn Sie Interesse an weiteren Projekten haben, können Sie hier unsere  Referenzbroschüre "Wettbewerbe / Wettbewerbsmanagement" als pdf-Datei herunterladen.
>Referenzbroschüre

 

Wettbewerbs-/ Verfahrensmanagement

Städtebaulicher Realisierungswettbewerb Kleyerquartier in Frankfurt am Main

Der Auslober des Wettbewerbs, die Kleyer Beteiligungs GmbH, beabsichtigte, ein innerstädtisches Areal – das “Kleyerquartier” – im Frankfurter Stadtteil Gallus zu entwickeln. Angestrebt wurde die Schaffung eines attraktiven urbanen Wohnquartiers mit einem untergeordneten Anteil gewerblicher Nutzungen sowie einem hohen Maß an Freiraumqualität. Der Auslober erwartete über den Wettbewerb intelligente, zukunftsfähige und flexible städtebauliche Konzepte, die eine Unterbringung verschiedener Wohnangebote ermöglichen, sowie eine Einfügung in den Stadtraum gewährleisten. Architektur und Freiraumplanung sollen zum Mehrwert der Wohnungen und des Quartiers beitragen.

Das Wettbewerbsgebiet bestand aus einem ca. 5,1 ha großen Wettbewerbsgrundstück, das sich im Besitz der Kleyer Beteiligungs GmbH befindet, sowie einer ca. 1,3 ha großen benachbarten städtischen Fläche, die als Ideenteil in den Wettbewerb einbezogen wurde. Sie sollte städtebaulich mit dem Kerngrundstück korrespondieren. Bei der Konzeptfindung waren die an den Randbereichen des Areals verlaufenden Bahntrassen sowie ein bestehendes Kulturzentrum zu berücksichtigen.

 

Das Preisgericht tagte im August 2013

Folgende Preise wurden vergeben:

1. Preis - Baufrösche Architekten und Stadtplaner, Kassel

2. Preis - Steidle Architekten, München

3. Preis - Prof. Mäckler Architekten, Frankfurt am Main

Anerkennung - Baumschlager Hutter ZT GmbH, Dornbirn

Zurück

Auftraggeber:

Kleyer Beteiligungs GmbH, Eschborn mit
Stadt Frankfurt am Main

Realisierung:

Wettbewerb 2012 - 2013

Leistungsumfang:   

Städtebaulicher Realisierungswettbewerb
im kooperativen Verfahren

Strukturdaten: