Stadtplanung

Projektsteuerung zur Konversionsentwicklung auf dem Gelände der ehem. Mackensen-Kaserne in der Hildesheimer Oststadt

Nach dem endgültigen Abzug der Bundeswehr von dem Standort Mackensen in der Hildesheimer Oststadt wurde festgelegt, dass die Nachnutzung des innenstadtnahen Quartiers durch Wohnen und kleinteiligem Gewerbe fokussiert werden solle. Hierzu wurde zunächst ein Wettbewerbsvefahren durchgeführt, auf dessen Ergebniss dann aufgebaut werden konnte. ANP unterstützt die Stadt Hildesheim bei der Entwicklung des Areal, wobei die Grundstücke in einem qualitativen Verfahren und unter Berücksichtigung von privaten Baugruppen vergeben werden sollen.

Zurück

Auftraggeber:

Stadt Hildesheim

Projektzeitraum:

2017 - 2022

Leistungsumfang:   

Öffentlichkeitsarbeit
Projektentwicklung
Projektsteuerung
Vermarktungsverfahren

Strukturdaten:

11,8 ha