* *

 

Im Folgenden finden Sie ein Auswahl unserer Projekte.

Wenn Sie Interesse an weiteren Projekten haben, können Sie hier unsere  Referenzbroschüre "Wettbewerbe / Wettbewerbsmanagement" als pdf-Datei herunterladen.
>Referenzbroschüre

 

Wettbewerbs-/ Verfahrensmanagement

Städtebaulicher Ideenwettbewerb Südliche Dessauer Straße - Wolfsburg-Westhagen

Hauptaufgabe des städtebaulichen Ideenwettbewerbs war es, aus dem Bestand und dem geplanten Rückbau einer Großwohnanlage heraus ein städtebauliches Gesamtkonzept für das Umfeld der südlichen Dessauer Straße zu erarbeiten.

Zum Wettbewerbsgebiet zählten die Flächen des zurückgebauten Wohngebäudes Dessauer Straße 14 – 34, des Einkaufszentrums (EKZ), des Marktplatzumfelds und des ehemaligen „Freizeitparkes West“.

Die Wettbewerbsaufgabe umfasste die städtebauliche Konzeption einer Wohnbebauung durch Ersatz- und weitere Neubauten, die Betrachtung der öffentlichen Räume des Stadtteilzentrums, die Untersuchung der Einzelhandels- und Gemeinbedarfsflächen sowie die Weiterentwicklung der Grün- und Freiflächen sowie der Wegstrukturen. Dazu gehörte auch die Konzeption der verkehrlichen Erschließung einschließlich des ruhenden Verkehrs.

Neben dem städtebaulichen Gesamtkonzept sollten für den Bereich der vorgesehenen neuen Wohnbebauung die architektonischen Überlegungen in einem hochbaulichen Vertiefungsteil exemplarisch zu konkretisiert werden.

Das Preisgericht tagte am 18. und 19.06.2017.

  • 1. Preis VOGT Landschaft GmbH, Berlin, Hosoya Schaefer Architects, Zürich
  • 2. Preis Hübotter + Stürken Architektengemeinschaft BDA, Hannover, Lohaus + Carl GmbH Landschaftsarchitekten + Stadtplaner, Hannover
  • 3. Preis Beer Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner, München, Wamsler Rohloff Wirzmüller FreiRaumArchitekten GbR, Regensburg
  • 4. Preis ASP Architekten Schneider Meyer Partnerschaft mbH, Hannover, chora blau Landschaftsarchitektur Bodem Cordes Ney Schmidt PartGmbB, Hannover
Zurück

Auftraggeber:

Stadt Wolfsburg

Realisierung:

2016

Leistungsumfang:   

Wettbewerbsmanagement

Strukturdaten: 

Nutzfläche ca. 3.100 m²