* *

 

Im Folgenden finden Sie ein Auswahl unserer Projekte.

Wenn Sie Interesse an weiteren Projekten haben, können Sie hier unsere  Referenzbroschüre "Wettbewerbe / Wettbewerbsmanagement" als pdf-Datei herunterladen.
>Referenzbroschüre

 

Wettbewerbs-/ Verfahrensmanagement

Städtebaulicher und hochbaulicher Realisierungswettbewerb Wohnquartier Eichendorff-Gelände

Durchgeführt wurde ein Realisierungswettbewerb nach RPW 2013 für die Bebauung des Eichendorff-Geländes in Kassel. Ziel war die Entwicklung eines neuen Wohnquartiers auf dem Grundstück der im Jahre 2016 aufgrund sinkender Schülerzahlen geschlossenen Joseph-von-Eichendorff-Schule im Stadtteil Bettenhausen. Auf Basis der als Grobkonzept vorgegebenen Verteilung der Wohnungstypologien war ein städtebauliches und hochbauliches Konzept zu entwickeln.

Das Projekt sollte durchaus einen gewissen Modellcharakter haben - innovative Wohnformen, spezielle generationsübergreifende Angebote, Anregungen im Bereich Mobilität und Energie waren gewünscht. Es soll ein ‚buntes‘ Quartier werden, das unterschiedliche Lebensmodelle zulässt und für Menschen unterschiedlicher Nationalität attraktiv wird. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Kinderfreundlichkeit, die sich durch innovative Angebote im privaten und öffentlichen Bereich auszeichnen soll.

 

Das Preisgericht tagte im August 2017

Folgende Preise wurden vergeben:

1. Preis - Bewerbergemeinschaft Pape + Pape Architekten Tore Pape, Kassel + Thomas Schüler Architekten Stadtplaner, Düsseldorf

3. Preis - Reichel Architekten BDA, Kassel

3. Preis - ARGE Koeb Pollak Schmoeger, Wien

3. Preis - Baufrösche Architekten und Stadtplaner GmbH, Kassel

Zurück

Auftraggeber:

GWG Gemeinnützige
Wohnungsbaugesellschaft mbH

Realisierung:

2017

Leistungsumfang:   

Nicht-offener städtebaulicher und
hochbaulicher Realisierungswettbewerb