* *

 

Im Folgenden finden Sie ein Auswahl unserer Projekte.

Wenn Sie Interesse an weiteren Projekten haben, können Sie hier unsere  Referenzbroschüre "Wettbewerbe / Wettbewerbsmanagement" als pdf-Datei herunterladen.
>Referenzbroschüre

 

Wettbewerbs-/ Verfahrensmanagement

Realisierungswettbewerb Erschließung Station Trier-Pallien

Die DB Station& Service AG beabsichtigt im Zuge der Reaktivierung der Weststrecke Trier den Neubau mehrerer Bahnstationen. Die im Rahmen dieser übergeordneten Maßnahme neu zu errichtende Station in Trier-Pallien erfordert eine funktional überzeugende fußläufige und

barrierefreie vertikale Anbindung an die auf der Kaiser-Wilhelm-Brücke verlaufende Straße unter Berücksichtigung der denkmalpflegerischen Anforderungen. Wettbewerbsgegenstand ist die Gestaltung dieser Erschließung auf Basis der Vorplanungen mit ihren unmittelbar angeschlossenen baulichen Elementen wir Brüstung und Beleuchtung.

Es handelt sich um eine kleine Planungsaufgabe, die jedoch große Sorgfalt im gestalterischen Detail und der Auseinandersetzung mit dem denkmalgeschützten Brückenbauwerk erfordert.

 

Das Preisgericht fand statt im

Folgende Preise wurden vergeben:

1. Preis - Tamandua GbR, Berlin

2. Preis - Dipl.-Ing. (fh) Michael Bughaus, Freier Architekt BDA, Kaiserslautern

Anerkennung - Sabine Reiser, Dipl.-Des FH, Architektin, Trier

Zurück

Auftraggeber:

DB Station & Service AG
Frankfurt am Main

Realisierung:

Wettbewerb 2016

Leistungsumfang:   

Wettbewerbs-
management

Strukturdaten: