* *

 

Im Folgenden finden Sie ein Auswahl unserer Projekte.

Wenn Sie Interesse an weiteren Projekten haben, können Sie hier unsere  Referenzbroschüre "Wettbewerbe / Wettbewerbsmanagement" als pdf-Datei herunterladen.
>Referenzbroschüre

 

Wettbewerbs-/ Verfahrensmanagement

Verfahrensbetreuung für den Realisierungswettbewerb TASK-Sporthalle Kassel

Die Stadt Kassel plante in Kooperation mit der Universität Kassel für das Transfer- und Anwendungszentrum Sport in Kassel (TASK) die Errichtung einer Dreifeld-Sporthalle mit 199 Zuschauerplätzen. Der Neubau umfasst rund 2.700 m² BGF.

Die neue TASK-Halle ist ein weiterer Mosaikstein im der vielfältigen Landschaft des Kasseler Sportzentrums, das neben dem dominierenden Aue-Stadion aus wichtigen Einrichtungen wie u.a. der Eissporthalle, der Aueparkhalle, Tennisplätzen und Vereinsheimen besteht. Der Neubau bildet ein neueres und kleineres Pendant zur Aueparkhalle und bildet mit dieser einen funktionalen und technischen Zusammenhang.

Eine Besonderheit der Aufgabe bestand darin, dass die Lage des Neubaus ‚hinter’ der Aueparkhalle zwar die Wahrnehmbarkeit von der Stadtseite einschränkt, die unmittelbare Nähe zum Staatspark Karlsaue jedoch eine prominente Fernwirkung in Richtung Parklandschaft erzeugt. Auf diese sensible Nachbarschaft gilt es angemessen gestalterisch zu reagieren.

 

Das Preisgericht tagte im November 2016.

Folgende Preis wurden vergeben:

1. Preis - h.s.d. architekten BDA, Lemgo

2. Preis - Bayer & Strobel Architekten, Kaiserslautern

3. Preis - Herbert Hussmann Architekten, Berlin

Zurück

Auslober:

Stadt Kassel, Amt für Hochbau und Gebäudebewirtschaftung

Realisierung:

Wettbewerb 2016

Leistungsumfang:   

Wettbewerbsmanagement

Strukturdaten:

ca. 2.700m² BGF