* *

 

Im Folgenden finden Sie ein Auswahl unserer Projekte.

Wenn Sie Interesse an weiteren Projekten haben, können Sie hier unsere  Referenzbroschüre "Architektur" als pdf-Datei herunterladen.
>Referenzbroschüre

Architektur

Neuordnung der Parkierung durch die Errichtung zweier Parkhäuser am Klinikum Kassel

In einer Machbarkeitsstudie hat ANP 2004 eine umfangreiche Analyse der Parkierungssituation am Klinikum Kassel vorgenommen.

Anlass der Untersuchung war der aus technisch- wirtschaftlichen Gründen notwendige Abbruch des bestehenden Parkhauses an der Mönchebergstraße mit 730 Stellplätzen. In diesem Zusammenhang stellte sich die Frage, wie in Zukunft das Parken als Gesamtkonzept für das Klinikum organisiert werden kann und welchen Stellenwert hierbei das Grundstück des Parkhauses Mönchebergstraße einnimmt. Ziel des Klinikums war, im Karree Eisenschmiede – Liebigstraße – Mönchebergstraße – Mittelring langfristig 1.250 gegenüber den heute bestehenden ca. 1.022 Stellplätzen nachzuweisen.

Mit der Parkraumbelegungsananalyse sowie der Ermittlung der nach Satzung erforderlichen Stellplatzanzahl wurden Daten gewonnen, die die Grundlage für Aussagen zur räumlichen Entwicklung und Verteilung von Stellplatznachfrage und Stellplatzangebot am Klinikum nach Abbruch und Neubau des Parkhauses Mönchebergstraße sowie Umsetzung der Gesamtzielplanung des Klinikums bilden. in Folge der Studie wurden nach einem Entwurf von ANP 2 neue Parkhäuser in Systembauweise mit einer architektonisch ansprechenden Profilbauglasfassade errichtet.

Zurück

Auftraggeber:

Klinikum Kassel GmbH

Realisierung:

2005 bis 2007

Leistungsumfang:   

Leistungsphasen nach HOAI:
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Bauoberleitung

Strukturdaten: