Architektur
 

Umbau der Sparkassen-Geschäftsstelle Kölnische Straße

Im ersten Bauabschnitt wurde das Gebäude der ehemaligen Kreissparkasse als Hauptgeschäftsstelle für Girokonteninhaber umgebaut, zusätzlich wurden die Außenanlagen und die Tiefgarage barrierefrei umgebaut.

Im zweiten Bauabschnitt wurde die Natursteinbekleidung des siebengeschossigen Treppenhausturmes und der Dachaufbauten (Haupttreppenhaus) erneuert, verwendet wurde anstelle der großformatigen Marmorplatten eine Bekleidung aus poliertem Granit

Zurück

Auftraggeber:

Kasseler Sparkasse, Kassel

Realisierung:

1. Bauabschnitt - 2002-2003
2. Bauabschnitt - 2009

Leistungsumfang:   

Lph: 1 - 9

Strukturdaten:

BGF:  1.250 m²